Wir atmen ein (Unser wahres Zuhause im Trubel der Großstadt)

Anhören: a_icon_lautsprecher

Noten: Wir atmen ein (Unser wahres Zuhause im Trubel der Großstadt)

Kommentar:

Die Idee für den Titel des ersten Wochenend-Retreats in 2013 von Thomas und Arno Unser wahres Zuhause im Trubel der Großstadt basiert auf der Weihnachtsbotschaft von Thay 2012 (siehe http://wp.me/pm5DP-ut ). Thay schreibt dort: „… mit jedem (bewusstem) Atemzug, mit jedem Schritt erreichen wir unser wahres Zuhause“. Unser wahres Zuhauses ist „… ein sicherer Ort der Zuflucht vor den turbulenten Wellen, die uns sonst hinwegfegen können „.

Natürlich ist hier „Ort“ nur im übertragenen Sinne gemeint: „Wir können nicht mit dem Flugzeug, mit dem Bus oder mit dem Zug dorthin fahren, sondern mit unserem achtsamen Atmen und achtsamen Schritten, können wir sofort dort sein“.

Thay verwendet im ganzen Text durchgehend „wir“ bzw. „uns“ statt „ich“ oder „mein“, so ist auch der song im Plural geschrieben. Außerdem verweist das aufs Intersein, also dass nicht das einzelne Individuum im Vordergrund steht, sondern wir als Gemeinschaft.

„Schritt für Schritt“ symbolisiert zum einen die Gehmeditation als wichtiges Element der Praxis um Konzentration und Achtsamkeit zu kultivieren, zum anderen ist es ein Hinweis auf den graduellen Weg von Thay zur „Befreiung“.

Werbung

Ein Gedanke zu “Wir atmen ein (Unser wahres Zuhause im Trubel der Großstadt)

  1. Pingback: Vorträge vom Wochenend-Retreat online | Gemeinschaft für achtsames Leben Bayern e.V.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s