We Have Enough!

Anhören Version 1

Anhören Version 2a_icon_lautsprecher

Noten Version 1

Noten Version 2Notenschluessel

Kommentar:

you have enoughDer song basiert zum Einen auf einer Kalligraphie von Thay (siehe S. 97 im Buch Calligraphic Meditation, hrsg. vom EIAB 2012 zum 30 jährig. Bestehen von Plum Village, 47 x 35 cm) in der es jedoch heißt: „You have enough“. Das ist wohl als Ausspruch des Lehrers an seine Schüler gemeint. Zum Singen in der Gruppe finde ich das „Wir“ schöner als das „Du“.

Zum Anderen heißt es in der 7. der 14. Achtsamkeitsübungen „We are aware that real happiness depends primarily on our mental attitude and not on external conditions, and that we can live happily in the present moment simply by remembering that we already have more than enough conditions to be happy“.

Auch wenn in der 2. der 5 Achtsamkeitsübungen der Satz ähnlich vorkommt, allerdings mit „ich“, so finde ich doch den Intersein-Gedanken und das „Wir“-Gefühl bei der gewählten Variante besser zum Ausdruck gebracht.

Werbung

Ein Gedanke zu “We Have Enough!

  1. Pingback: Die Welt hat genug für uns alle | Arnos Künstlerecke

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s